Fehlermeldung

Deprecated function: implode() [function.implode.php]: Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /home/hadegezo/www/liebler-unternehmensberatung.ch/includes/common.inc).

Investments

Der Begriff Investments ist die englische Bezeichnung für Investitionen, die allgemeinhin als Verwendung des Kapitalvermögens im Zuge der Geschäftsprozesse zur Umsatzsteigerung angesehen werden.

In der volkswirtschaftlichen Betrachtungsweise kann das Investment auch als Einsatz des Kapitalvermögens für die Beschaffung des sogenannten Sachkapitals in Form von Maschinen angesehen werden. Auf langfristige Betrachtung dient das Investment in diesem Zusammenhang der Sicherung der Güterproduktion eines Unternehmens. Das entsprechend angeschaffte Sachkapital dient der Verbesserung bzw. Erhaltung oder auch Expansion der Produktion, so dass der Kapitalstock langfristig gesichert werden kann.

Als wesentliche Entscheidungsgrundlage für die Höhe des Investments dienen die allgemein vorherrschenden Zinskonditionen sowie der laufende Produktionsbedarf nebst den laufenden Einnahmen des Unternehmens. In der gängigen Praxis werden die meisten Investments aus Abschreibungsgegenwerte beschafft. Es muss allerdings Beachtung finden, dass der Kapitalstock erst dann erhöht wird, wenn die Investments summen-technisch grösser sind als die Abschreibungswerte.

Im Bezug auf die Beschaffung von Sachwerten wird von langfristigen Investments gesprochen, wenn das Produktionsmittel über das laufende Geschäftsjahr hinaus Bestand hat.

zurück zum Lexikon