Fehlermeldung

Deprecated function: implode() [function.implode.php]: Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 394 von /home/hadegezo/www/liebler-unternehmensberatung.ch/includes/common.inc).

Kreditor

Der Begriff Kreditor bezeichnet einen Gläubiger, dessen Forderung sich aus einer bereits zuvor erbrachten Leistung gegenüber einem Unternehmen ergibt.

Das Wort Kreditor entstammt dem lateinischen Sprachschatz und stellt eine Ableitung des Wortes "credere" dar, was mit "glauben" oder "anvertrauen" übersetzt werden kann. Damit ist auch die Handlungsweise von einem Kreditor sehr gut beschrieben, da er mit seiner Leistung in "Vorleistung" tritt und somit dem Zahlungsversprechen des Unternehmens glaubt. Der Kreditor übernimmt somit eigenverantwortlich sämtliche Risiken, die ein Kreditgeber ebenfalls inne hätte. Mit seiner Vorleistung gibt er dem Unternehmen in gewisser Form ja auch einen Kredit.

Insgesamt gesehen wird der ganze Vorgang als Kreditorenbuchhaltung bezeichnet, die ein wesentlicher Bestandteil der Finanzbuchhaltung ist. Das Hauptrisiko, welches sich ein Kreditor als Lieferant in der gängigen Praxis sehr häufig ausgesetzt sieht, liegt in der Zahlung seines Kunden. Sofern der Kunde des Lieferanten Insolvenz anmelden muss liegt es in der Verantwortung des Lieferanten, seine Forderung entsprechend geltend zu machen. Lesen Sie auch den Lexikoneintrag zum Thema Debitor

zurück zum Lexikon