Arbeitsprozesse

Unter dem Begriff Arbeitsprozesse werden alle Massnahmen zusammengefasst, die für das Erbringen eines gemeinschaftlichen oder eines unternehmerischen Ziels erforderlich sind.

Das Wesen der Arbeitsprozesse ist zwar bereits seit den frühesten mittelalterlichen Zeiten bekannt, jedoch wurde es erst mit Beginn des industriellen Zeitalters fokussiert. In den Hochzeiten der Manufakturen wurden die Arbeitsprozesse dahingehend optimiert als dass mehrere Kräfte gemeinschaftlich auf ein ganz bestimmtes vordefiniertes Ziel hingearbeitet haben. Dennoch wird in der heutigen Zeit besonders unterschieden zwischen den sogenannten handwerklichen Arbeitsprozessen und den industriellen Arbeitsprozessen. Bei den handwerklichen Arbeitsprozessen bearbeitet ein Handwerker einen bestimmten Rohstoff, um daraus ein Produkt zu erstellen während hingegen bei den industriellen Arbeitsprozessen zumeist ein Ingenieur oder Techniker zunächst mit der Planung eines Arbeitsablaufs oder einer Grundskizze beschäftigt ist. Aus dieser folgt dann im nächsten Arbeitsprozess die praktische Umsetzung seitens der entsprechenden Arbeitskraft.

Als dritte Kategorie wird auch von den sogenannten tertiären Arbeitsprozessen gesprochen, die im nicht handwerklichen Bereich zum Einsatz kommen und in erster Linie aus Dienstleistungen bestehen.

zurück zum Lexikon